Albert Oehlen - Protagonist der ständigen Hinterfragung des by Tina Pfab

By Tina Pfab

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Malerei, word: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Kunsthistorisches Seminar und Kustodie), Veranstaltung: Die Kunst in den 80er Jahren, Sprache: Deutsch, summary: „Albert Oehlen ist eine Schlüsselfigur der Ende der 70er-Jahre wiederauflebenden und bis heute aktuellen Mediendiskussion.“ Die Frage, wie guy heutzutage malen kann, hat er auf ganz eigene paintings beantwortet. Sein Beitrag zur Kunst der 80er Jahre ist eine Malerei skurriler Inhalte und Pinselgestiken.
Aber Oehlen hat das Medium Malerei über die späten 70er und 80er Jahre hinaus in einem internationalen Kontext neu definiert. Sein Anliegen ist nicht die Verteidigung und Fortführung eines traditionellen Bereichs. Ihm geht es darum, das Tafelbild gegenüber den neuen Medien und auch gegenüber seiner eigenen Geschichte immer wieder zu hinterfragen. Mit inszeniertem Desinteresse an der shape der Darstellung, Bedeutungsverschiebungen und Witz kommentiert er die Wertvorstellungen und Ideologien innerhalb der Kunst und die Rolle des klassischen Bildbegriffs.
In den 80er Jahren realisiert Oehlen seine serielle „Malerei über Malerei“. Ihm gelingt es abstrakte und figurative Elemente so zu verbinden, dass sie entweder nebeneinander stehen oder sich durchdringen. Zwischen 1982 und 1984 entstehen die Spiegelbilder, denen echte Spiegel eingefügt sind. Dadurch sollen einerseits die Stereotype der Bildbetrachtung, andererseits die fiktiven Bildräume in Frage gestellt werden.
Das Gemälde wird bei Oehlen zu einem Feld, indem eine Verschiebung des Bildes stattfindet. Es wird dadurch die Möglichkeit gegeben, eine fortwährende Erweiterung und Bewegung auf der Bildoberfläche zu finden - allerdings nicht im Sinne semantischer Doppeldeutigkeit. Er sucht durch Strategien der Komplizierung von Malerei eine größtmögliche Offenheit seines Œuvres. Nichts soll auf Dauer fixiert bleiben.
[...]

Show description

Read or Download Albert Oehlen - Protagonist der ständigen Hinterfragung des Mediums Malerei (German Edition) PDF

Similar painting books

Rogier van der Weyden: „Junge Frau mit Flügelhaube“ in der Berliner Gemäldegalerie - Portrait bei Rogier van der Weyden und dem Meister von Flemalle (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Malerei, word: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Rogier van der Weyden. Innovation im Spannungsfeld zwischen Werkstattbetrieb und Künstlerpersönlichkeit , Sprache: Deutsch, summary: Die Hälfte aller erhaltenen Werke Rogiers sind entweder Porträts oder geistliche Szenen, die eines oder mehrere Porträts enthalten.

Paint Lab: 52 Exercises inspired by Artists, Materials, Time, Place, and Method (Lab Series)

Paint Lab is full of detailed and experimental innovations and concepts in portray. This hands-on e-book is prepared into fifty two devices, which could, yet need not be explored on a weekly foundation. The labs will be labored on in any order, that you should turn round to profit a brand new mixed-media approach or be encouraged by means of a specific portray subject or program.

Erio Carnevali. Una pittura di polvere (Italian Edition)

"Carnevali con questi suoi esperimenti indaga il mistero delle coincidenze non alla ingenua ricerca di formule che consentano di tradurre un linguaggio in un altro, ma in line with il gusto di attingere al terreno fertile delle correspondances cantato da Baudelaire". (Paolo Portoghesi)Tre scritti sulla pittura di Carnevali, sul misterioso viaggio nell'invisibile dell'artista.

Il libro del disegno: Nozioni di base per rappresentare l’architettura con la matita, con la penna, con il colore, con il computer (Italian Edition)

Sono molto numerosi i manuali che hanno trattato gli argomenti di prima informazione sul disegno di architettura. Ma,come è noto“repetita iuvant”; e, consistent with lo studente, specialmente in questa epoca caratterizzata dal dominio dell’informatica, è fondamentale conoscere le regole necessarie according to disegnare correttamente con l. a. propria mano, in line with poterle poi applicare nella rappresentazione digitale.

Extra resources for Albert Oehlen - Protagonist der ständigen Hinterfragung des Mediums Malerei (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 42 votes

About the Author

admin